Tag: Erinnerungspolitik

„Nie wieder“. Migration, Sozialisation und Erinnerung in Westdeutschland

Sonja Hegasy , April 27th, 2022


In den Debatten über die deutsche Erinnerungspolitik und das „Nie wieder“ werden die Verbindungen von antisemitischen und antimuslimischen Ressentiments in der Regel ausgeblendet. Postmigrantische Erf…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Die Ukraine, Putin und die Rhetorik des Krieges

Juliane Fürst , March 13th, 2022


Putins Vorwand, die Ukraine zu „entnazifizieren“, baut auf der Rhetorik auf, den Gegner als „Faschisten“ zu bezeichnen. Hinter ihr verbirgt sich eine Geschichte, die bis in den Zweiten…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Auftragsforschung und Restitution. Ein Gespräch über Wissenschaft und Politik

Gesine Krüger , December 5th, 2021


Die Diskussionen um die Sammlung Bührle werfen grundsätzliche Fragen auf, weit über diesen einen Fall hinaus. Die GdG-Herausgeber:innen Gesine Krüger, Svenja Goltermann, Philipp Sarasin und Janosch St…


→Geschichte der Gegenwart

Der Weg ist das Ziel. Deutsche Erinnerungspolitik und ihre Widersprüche

Jacob Eder , June 23rd, 2021


Die deutsche Erinnerungspolitik lässt sich mit guten Argumenten kritisieren. Aber man sollte dabei ihre komplexe und widersprüchliche Vor- und Entstehungsgeschichte anerkennen.


→Geschichte der Gegenwart

Polemik und Provokationen

Johannes von Moltke , June 6th, 2021


Die Debatte um den „Katechismus der Deutschen“ ist heftig und zuweilen auch scharf. In ihr geht es nicht zuletzt – und das löste den Text von Dirk Moses…


→Geschichte der Gegenwart

Priester, Katechismen und Häretiker. Einige Gedanken zum vieldiskutierten Essay von Dirk Moses

Neil Gregor , June 2nd, 2021


In einem geistreichen, aber auch provokativen Essay kritisierte Dirk Moses hier auf Geschichte der Gegenwart vor ein paar Tagen die „Hohepriester“ der deutschen Erinnerungskultur dafür, dass sie ein…


→Geschichte der Gegenwart

Weitergeben. Theodor Kramers Gedichte von der Angst

Janosch Steuwer , December 6th, 2020


In den Anti-Corona-Protesten bricht sich ein neuer Geschichtsrevisionismus Bahn. Wer ihm öffentlich widerspricht, adelt die Provokationen mit Aufmerksamkeit. Sie könnten aber auch Anlass für eigene Au…


→Geschichte der Gegenwart