Tag: Feminismus

Abtreibung auf dem Wahlzettel

Seit der Oberste Gerichtshof der USA das Abtreibungsrecht den Bundesstaaten überlassen hat, ist ein erbitterter politischer Streit ausgebrochen, der die anstehenden Midterm-Wahlen prägt. Die rechtlich…

Reaktionärer Biologismus. Was rechte Akteure und ,radikale Feministinnen‘ verbindet

„Was ist eine Frau?“ Mit dieser scheinbar einfachen Frage agitieren gegenwärtig rechte Akteur*innen gegen trans Menschen und ihre Rechte und fordern eine „eindeutige“ biologische Bestimmung von Geschl…

Superheldinnen. Wonder Woman und die Frauenbewegung

Wonder Woman hat, wie alle Superheldinnen, eine Secret Identity. Die US-amerikanische Historikerin Jill Lepore kitzelt jedoch noch ganz andere Geschichten aus der Geschichte um die Amazone mit dem…

„A vagina isn’t supposed to smell like flowers. It’s supposed to smell like a vagina“

Ein Schlaglicht aus meiner Hausarbeit zur Rolle von Periodenprodukten im Spannungsfeld von Stereotypen, Tabus und positiven Gegenentwürfen von Kristin Schrimpf. Ein weiterer Hausarbeitstag an meine…

„Männer als Beschützer, Frauen als Beschützte“ – Der Krieg als Herausforderung für den ukrainischen Feminismus

Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt die auch Geschlechtsverhältnisse auf die Probe. Werden Geschlechterrollen aufgebrochen, weil viele Frauen und Queere als Soldat:innen an die Front gehe…

Raubtier werden. Öko-feministische Tendenzen in der Gegenwartsliteratur

Im klassischen Nature Writing zogen männliche Abenteurer in die Wildnis; heute erzählen Frauen, wie Angriffe wilder Tiere sie verwandelt haben. Stellen sie die anthropozentrische Ordnung damit in Frag…

#Vulnerabilität. Ein Schlüsselbegriff in Zeiten der Pandemie

Seit der Pandemie bildet der Begriff der Vulnerabilität ein beliebtes politisches Schlagwort. Doch die Verwundbarkeitsdiskurse der Politik verschleiern Ungleichheiten und Machtverhältnisse. Wie kann m…

Spielball der Geopolitik. Frauenrechte in der Türkei

Der Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention wurde international kritisiert und rief bei türkischen Frauenorganisationen Entsetzen hervor. Die türkische Regierung besiegelt damit das Ende ihrer…

Intellektuelle des Alltags. Die afro-deutsche Frauenbewegung – ein Gespräch

Die afro-deutsche Frauenbewegung wirkte seit den 1980er Jahren mit neuem, de-kolonialistischem Wissen auf die deutsche Gesellschaft ein – und ist dennoch bis heute kaum bekannt. Die Historikerin Tiffa…

Abtrünnige Queers und schwule Orthodoxie

Schwule und Lesben mussten lange darum kämpfen, als Opfer des Nationalsozialismus anerkannt zu werden. Doch ihre erinnerungspolitischen Erfolge verdecken eine konfliktreiche Geschichte, die um schwule…

Kleopatra – Schwarz oder Weiß? Hintergründe einer schwarzweißen Debatte

Braucht es wirklich eine Neuverfilmung von Kleopatra? Paramount meint ja und hat als Hauptdarstellerin die israelische Schauspielerin Gal Gadot verpflichtet. Regie führt Patty Jenkins und das Buch sta…

J.K. Rowling und die Sehnsucht nach der heilen Welt der sauberen Kategorien

J.K. Rowling steht massiv in der Kritik: Die Autorin der Harry Potter-Romane hatte wiederholt Cisfrauen gegen Transfrauen ausgespielt. Nach Erscheinen des neuen Krimis Troubled Blood wird diskutiert, …

Die Schattenseiten der Diskurse über Geschlecht, Gender und ihre Forschung

Diskussionen über die Themen Geschlecht beziehungsweise Gender und ihre Forschung sind in der Kulturanthropologie selbstverständlich. Oder besser: Sie sollten es sein. Denn die Gender Studies stehen i…

Empowering Women: Zwischen entwicklungspolitischer Zusammenarbeit und postkolonialem Feminismus

Eine kritische Auseinandersetzung mit der Konzeption von Women’s Empowerment der United Nations (UN) aus postkolonial feminisitischer Perspektive von Stella Köchling. Das Konzept des Women…

Der Kopf unter dem Hut. Helke Sanders kluger Film „Die allseitig reduzierte Persönlichkeit“

Wenn über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf öffentlich gesprochen wird, geht vor allem darum, wie Frauen trotz Kinder Karriere machen können. Dabei steht viel mehr zur Debatte….

Hat der Flüchtling ein Geschlecht?Feministische Einflüsse auf das Flüchtlingsrecht

Als die zweite Feminismuswelle das Flüchtlingsrecht erreichte, hat sie dort zu einem grundlegenden Umdenken geführt. Aber die Integration von Genderfragen ins Flüchtlingsrecht ist noch nicht abgeschlo…

„Lass dich doch mal ein bisschen schlagen, sonst wirst du verwelken!”

Slowakisches Osterbrauchtum als Ausdruck tradierter sexistischer Praxen. Der folgende Beitrag soll einen Einblick in meine persönlichen Erfahrungen mit einem „traditionellen“ Brauch geben, den ich als…

Religionswissenschaft & Gender Studies: Selbstbestimmungsrechte und Theorie

Dieser Essay ist vielfach motiviert: Die neue Meta-Diskussion, die Prof. Christoph Kleine kürzlich eröffnete, gehört dazu (auf dieses Interview werden alsbald weitere folgen); Überlegungen zum Thema …

Die ersten Schritte: Was will dieses Blog?

Dieses Blog präsentiert mein Dissertationsprojekt, das Arbeit und Lebensführung von Frauen im Rentenalter in der Slowakei aus einer feministischen Perspektive untersucht. Darüber hinaus blogge ich übe…

„No negations of any kind!“ – Islamischer Feminismus versus Pro-Familie-Bewegung

Dana Fennert (Universität Marburg) promovierte im Sonderprogramm “Islam, Moderner Nationalstaat und Transnationale Bewegungen” der Gerda-Henkel-Stiftung und zuvor im DFG-Kolleg “Kulturkontakt und Wis…

Feminismus: Die Eislutscher sind maximal lauwarm

Der Kommentar von Georg Schildhammer „Feminismus: Der Traum vom warmen Eislutscher“ vom 20. März 2015 meint, „bei nahezu völliger gesetzlicher Gleichstellung von Mann und Frau“ falle es dem…