Tag: Nationalismus

„Anti-Russland“? Die Ukraine als politisches Projekt

Fabian Baumann , April 6th, 2022


Vladimir Putin legitimiert seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine unter anderem mit dem Kampf gegen den dort vermeintlich weitverbreiteten extremen Nationalismus. Tatsächlich war der ukrainische Natio…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Belgrader Reisebericht: Nachtwölfe, Vladimir Putin und die rote Fahne des Kommunismus

Miljenko Jergović , April 3rd, 2022


Miljenko Jergović fährt nach Kriegsbeginn von Zagreb nach Belgrad und findet sich zwischen den mentalen Fronten und den Nachtwölfen wieder, dem 1989 gegründeten ultranationalistischen, ultraorthodoxen…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Kampf um den Regenbogen – Zur (Un-) Sichtbarmachung der LGBT*-Bewegung in Polen

Julia Austermann , December 19th, 2021


Die homophobe Politik hat in Polen einen regelrechten „Krieg der Bilder“ entfacht, in dem die Regenbogenfahne, Symbol der globalen LGBT*-Bewegung, zum Feindbild eines eng gefassten Nationskonzeptes ge…


→Geschichte der Gegenwart

Die Politisierungsmaschine. Internationale Kulturpolitik und Bürgerkrieg in Äthiopien

Marie Huber , September 26th, 2021


Der äthiopische Bürgerkrieg um die Provinz Tigray ist nicht nur ein „lokaler“ ethno-nationalistischer Konflikt um Souveränitäts- und Territorialansprüche irgendwo im fernen Afrika. Ganz im Gegenteil: …


→Geschichte der Gegenwart

Die Bedrohung der akademischen Freiheit in Indien

Benjamin Zachariah , February 28th, 2021


Seit seiner Machtübernahme im Jahr 2014 hat Indiens hindu-nationalistisches Regime die Räume der politischen und akademischen Freiheit immer weiter beschnitten. Seine jüngsten Schritte zeigen die anha…


→Geschichte der Gegenwart

Ende der #Globalisierung? Eine historische Perspektive

Martin Deuerlein , February 24th, 2021


Mit der Corona-Pandemie scheint der Nationalismus zurückgekehrt und das „Ende der Globalisierung“ gekommen. Nation und Globalisierung sind jedoch kein Widerspruch, sondern stehen in einem engen Wechse…


→Geschichte der Gegenwart

Zerbricht der Brexit das Vereinigte Königreich? Nationalismus und Autonomiestreben in Großbritannien seit 1977

Almuth Ebke , February 7th, 2021


Der Brexit scheint die britische Politik vor eine neue Aufgabe zu stellen: das Vereinigte Königreich zusammenzuhalten. Doch die Sorge vor einem „Break-up of Britain“ ist älter und die…


→Geschichte der Gegenwart

Die italienische Ausnahme. Cristoforo Colombo in Genua

Claus Leggewie , October 28th, 2020


Am 12. Oktober, dem „Kolumbus-Tag“, war es in Genua ruhig. Niemand hat die Statue des Genueser Seefahrers angegriffen, Diskussionen über seine Rolle als Erzkolonialist gab es – anders…


→Geschichte der Gegenwart

Die Nation in Zeiten von Corona. Zeitgeschichtsforschung auf dem Prüfstand

Sonja Levsen , June 10th, 2020


Die Corona-Pandemie ist global. Zugleich haben wir in Europa die Wucht des Nationalen lange nicht so stark gespürt wie in den ersten Wochen der Krise. Die Zeitgeschichtsforschung ist…


→Geschichte der Gegenwart

Corona-Krise und Moralisierungen

Die Redaktion , May 13th, 2020


von Manuel Dieterich „Hey, Corona!“, schreit die Fahrradfahrerin der Gruppe von 8 Kindern und einer Erwachsenen entgegen. Sie ist sichtlich empört über diese augenscheinliche illegale Zusammenrottung,…


→soziologieblog

Die „Völkerwanderung“ kennt keine Völker

Mischa Meier , April 22nd, 2020


Die Bilder aus der Nibelungensage, mit Dietrich von Bern, dem grimmigen Hagen und dem tückischen Hunnenkönig Etzel prägten über Jahrhunderte das Bild der „Völkerwanderung“. Heute scheinen sie sich…


→Geschichte der Gegenwart

Sinn ohne Wort. Vom „Volksthum“ und anderen „Thumheiten“

Inka Sauter , March 29th, 2020


Die gegenwärtige Diskussion über ein Fortwirken des Nationalsozialismus in politischen Redeweisen zeigt: Sprache ist politisch. Sie formt Weltbilder. Manchmal stellen Wörter auch dann ein Problem der …


→Geschichte der Gegenwart

Wohin steuert die grösste Demokratie der Welt? Indiens politische Zukunft droht düster zu werden.

Don Sebastian , February 12th, 2020


Millionen von Menschen protestieren in Indien gegen ein neues Staatsbürgerschaftsgesetz, das Muslime explizit ausschliesst. Seit Premierminister Modis Machtantritt wurde die muslimische Bevölkerung de…


→Geschichte der Gegenwart

Sympathie und Spott: Reaktionen auf Chinas neue Namensrichtlinie

Florian Jung , July 14th, 2019


Seit der wirtschaftlichen Öffnung des Landes war es chic, Produkten und Orten ausländisch klingende Namen zu geben. Damit soll jetzt Schluss sein, denn Präsident Xi Jinping fordert eine…


→Stimmen aus China

Warum fehlt der Rechtsextremismus in einer Statistik der Religionen und Weltanschauungen?

Christoph Wagenseil , July 30th, 2018


Am 24. Juli erschien der neue Verfassungsschutzbericht, am Freitag davor die Kirchenstatistiken der katholischen und evangelischen Kirche. Es war also an der Zeit für eine Aktualisierung der Religion…


→REMID Blog

Wenn die “Theologie” der Religionskritiker*innen auf “konfessionslose” Islambilder trifft

Christoph Wagenseil , June 6th, 2018


Im “Freitag” finden sich aktuell zwei Beiträge zum Berliner Neutralitätsgesetz. Auf die Startseite als Empfehlung aus der Community geheftet wurde “Die Krux mit der Religion” von David Danys…


→REMID Blog

Neuer Nationalismus im östlichen Europa. Kulturwissenschaftliche Perspektiven | Rezension von Andreas Schulz

Eva-Maria , March 19th, 2018


Die seit einigen Jahren zu beobachtenden gesellschaftlichen Entwicklungen im östlichen Europa finden beachtliche mediale und politische Aufmerksamkeit in Westeuropa, welche zum Teil mit Sorge und Krit…


→soziologieblog