Author: Margarete Gibba

Ein bewusst (?) missverstandener Protest

Margarete Gibba , May 15th, 2021


Kritisches Hinterfragen ist auch in Zeiten von Corona angebracht. Der Kommentar ist in der Wiener Zeitung am 14. 5. 2021, S. 21 erschienen. Zahlreiche namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler…


→Teilnehmende Medienbeobachtung

“Kein Recht auf Aufenthalt”

Margarete Gibba , February 5th, 2021


Leserbrief zum Artikel von Christina Traar in der “Kleinen Zeitung” vom 3.2.2021 Sehr geehrte Redaktionsmitglieder der Kleinen Zeitung! Mit zunehmender Verwunderung musste ich den gestrige…


→Teilnehmende Medienbeobachtung

Leserbrief zum Kommentar der Anderen „Religionskritik als Rassismus?“

Margarete Gibba , May 11th, 2019


Der Kommentar erschien am 26.4.2019 im Standard Schon seit den 1980er-Jahren wird über Neo-Rassismus, Rassismus ohne Rassen und kulturellen Rassismus diskutiert – als einer Form des Rassismus, der…


→Teilnehmende Medienbeobachtung

Gastbeitrag zum “Salzburger Nachtstudio” von Eva Kalny

Margarete Gibba , June 8th, 2016


Sehr geehrte Damen und Herren! Als Auslandsösterreicherin höre ich regelmäßig und mit großem Interesse Ö1 und schätze die oft hochqualitativen Beiträge. Mit umso größerer Bestürzung habe ich das…


→Teilnehmende Medienbeobachtung

Der Falter und der Islam – Leserbrief zum Gastkommentar von Bianca Tschaikner, Falter 1-2/16

Margarete Gibba , January 21st, 2016


Die Bemühungen des Falters, die aktuellen Entwicklungen und Vorfälle in der Flüchtlingsthematik sachlich und tabufrei zu diskutieren, sind zu würdigen. Jedoch ist es leider so, dass im Rahmen…


→Teilnehmende Medienbeobachtung

Replik zu Florian Klenks Kommentar „Offene Grenzen brauchen offene Worte“ (Falter 38/15)

Margarete Gibba , September 29th, 2015


Ja, es stimmt, es braucht eine ehrliche Debatte. Naivität und das Beklatschen von Flüchtlingen lösen keine Probleme. Schade ist jedoch, dass es auch Herr Klenk schafft, wieder bekannte…


→Teilnehmende Medienbeobachtung

Mögliche Folgen einer falschen Berichterstattung

Margarete Gibba , March 23rd, 2015


Unsere KollegInnen von Kobuk haben aufgezeigt, welche Folgen Falschmeldungen für die Betroffenen haben können – natürlich ging es um das Thema Islam beziehungsweise Dschihadismus : Kobuk_Die dra…


→Teilnehmende Medienbeobachtung