Tag: Feldnotiz

Von drei Vögeln, einer Teekanne und einer älteren Frau. Eine Notiz zum Schreibprozess.

Noémi Sebök-Polyfka , March 19th, 2018


Ortswechsel: Ich sitze in einem Café auf dem bayerischen Land und schreibe ein Portrait über eine meiner Interviewpartnerinnen. Ich bin so vertieft im Schreiben, dass ich meine Umgebung…


→Frauen in der Slowakei

„Wie ist es da bei euch in Deutschland mit den Flüchtlingen?“ – Wir Forschende als Informant_innen und unsere Verantwortung im Feld

Noémi Sebök-Polyfka , February 7th, 2018


Immer, wenn wir uns in unserem Forschungsfeld bewegen, verändern wir es unbewusst oder vielleicht manchmal auch bewusst. Inwieweit dadurch unsere „Ergebnisse“ verändert werden, muss von Fall zu Fall…


→Frauen in der Slowakei

Herbstfeldspaziergang II – oder: Wenn die Zeit den Lauf der Dinge verändert

Noémi Sebök-Polyfka , November 14th, 2017


1. November 2016. Mit einer Bekannten suche ich ein Grab auf. Auf dem Weg dahin, der uns durch die asphaltierten kleinen Pfade eines Friedhofs führt, sehe ich zahlreiche Gestecke,…


→Frauen in der Slowakei

Feldgalerie – Allerheiligen

Herbstfeldspaziergang I

Noémi Sebök-Polyfka , November 1st, 2017


1. November 2016. Wir halten an dem Parkplatz eines Friedhofs an. Wir sind in einem kleinen südslowakischen Dorf. Ich steige aus dem Auto und schnappe etwas von der…


→Frauen in der Slowakei

Wenn die Interviewpartnerin weint

Noémi Sebök-Polyfka , May 28th, 2016


Als Kulturantropolog_innen werden wir im Feld mit einer Vielfalt an Emotionen und Reaktionen konfrontiert. Besonders wenn Interviews zu emotional belasteten Themen geführt werden, können die Forschend…


→Frauen in der Slowakei