Tag: RassismusPage 1 of 3

RfM-Debatte 2021: Replik der Initiatorin Maria Alexopoulou

Rat für Migration , November 22nd, 2021


Rassismus als Praxis der langen Dauer. Welche Rassismusforschung braucht Deutschland – und wozu? Replik der Initiatorin Dr. Maria Alexopoulou Hier zum Download des Beitrags als PDF Vorab will…


→rat-fuer-migration.de

„There’s a black male running down the street.“ Zur Kriminalisierung schwarzer Mobilität in den USA

Sebastian Jobs , November 14th, 2021


Immer wieder werden Afroamerikaner:innen Opfer von Polizeigewalt. Dies lässt sich nicht allein mit veralteten Polizeitaktiken oder Alltagsrassismus erklären. Vielmehr finden sich hier die Echos histor…


→Geschichte der Gegenwart

RfM-Debatte 2021: Kommentar von Prof. Dr. Paul Mecheril

RfM-Debatte 2021: Kommentar von Prof. Dr. Helma Lutz und Prof. Dr. Rudolf Leiprecht

„Rassismus verlernen“ – Kunst- und Kulturfestival // 22. – 29. November 2021

Rat für Migration , October 13th, 2021


Vom 24.-26. November 2021 findet die internationale Jahrestagung des Rats für Migration „Körper und ‚Rasse‘. Konjunkturen des Rassismus in Europa“ im Deutschen Hygiene Museum Dresden statt. Gerahmt wi…


→rat-fuer-migration.de

RfM-Jahrestagung 2021. „Körper und ‚Rasse‘: Konjunkturen von Rassismus in Europa.“

Rat für Migration , October 13th, 2021


Der Rat für Migration lädt vom 24. bis 26. November 2021 zur internationalen Jahrestagung „Körper und ‚Rasse‘: Konjunkturen von Rassismus in Europa.“ in das Deutsche Hygiene-Museum Dresden ein….


→rat-fuer-migration.de

Deutsche Einheit, deutsche Vielfalt. Auf der Suche nach einer neuen Erzählung für den 3. Oktober

Janosch Steuwer , October 10th, 2021


Angela Merkel beeindruckte mit ihrer Rede zum 3. Oktober. Doch ihr Plädoyer für mehr Verständnis zwischen Ost und West ließ Entscheidendes aus: migrantische Wendeerfahrungen und rassistische Gewalt, d…


→Geschichte der Gegenwart

Ausgangsbedingungen und Aufgaben einer zeitgemäßen Rassismusforschung

Alles andere als schwarz-weiß. James Baldwin über Liebe und Rassismus

Philipp Sarasin , July 25th, 2021


James Baldwins großer Roman „Ein anderes Land“ von 1962 liegt in einer neuen, wunderbar leicht zu lesenden Übersetzung vor. Er handelt vom Tod und vom Rassismus, der alles…


→Geschichte der Gegenwart

Abtrünnige Queers und schwule Orthodoxie

Sébastien Tremblay , June 30th, 2021


Schwule und Lesben mussten lange darum kämpfen, als Opfer des Nationalsozialismus anerkannt zu werden. Doch ihre erinnerungspolitischen Erfolge verdecken eine konfliktreiche Geschichte, die um schwule…


→Geschichte der Gegenwart

Schwarzsein. Über die Abwesenheit der Black Studies in der Erinnerungsdebatte

Zoé Samudzi , June 9th, 2021


Wie kann man koloniale Genozide wie jener an den Ovaherero und Nama erinnern? Und in welcher historischen Beziehung stehen sie zum Holocaust und zur Erinnerung an diesen? Aus…


→Geschichte der Gegenwart

Priester, Katechismen und Häretiker. Einige Gedanken zum vieldiskutierten Essay von Dirk Moses

Neil Gregor , June 2nd, 2021


In einem geistreichen, aber auch provokativen Essay kritisierte Dirk Moses hier auf Geschichte der Gegenwart vor ein paar Tagen die „Hohepriester“ der deutschen Erinnerungskultur dafür, dass sie ein…


→Geschichte der Gegenwart

Brief an den Bundespräsidenten zum Gesetz zum Erscheinungsbild von Beamt*innen

Rat für Migration , May 18th, 2021


Sehr geehrter Herr Bundespräsident Steinmeier, am 23.04.21 wurde das „Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbilds von Beamtinnen und Beamten sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften“ (…


→rat-fuer-migration.de

Über Leben in Extremen. Was war Gesellschaft in Theresienstadt?

Anna Hájková , April 25th, 2021


Wie entstehen Zugehörigkeiten, Ethnizität und soziale Machtverhältnisse? Die Historikerin Anna Hájková hat ein Buch über die Inhaftierten in Theresienstadt geschrieben, das uns mehr und anderes über G…


→Geschichte der Gegenwart

Das Faustrecht der Freiheit. Anarchokapitalistische Fantasien in der zeitgenössischen Architektur

Stephan Trüby , March 28th, 2021


Was passiert, wenn Architekt*innen nicht mehr für öffentliche Bauträger, sondern nur noch für den „freien Markt“ arbeiten? Für Patrik Schumacher, Chef von Zaha Hadid Architects, bedeutet es die…


→Geschichte der Gegenwart

Othering: Rassismus als Unterhaltung

Susanne Regener , March 24th, 2021


In seinem Meinungstalk „Die letzte Instanz“ machte der WDR TV-Unterhaltung auf Kosten anderer, in diesem Fall Sint:izze und Rom:nja. Das ist leider nichts Neues in der Unterhaltungsbranche.


→Geschichte der Gegenwart

Stellungnahme zur Diskreditierung rassismuskritischer Forschung und Forscher*innen

Rat für Migration , February 3rd, 2021


Die Kritik an Wissenschaft, das Hinterfragen von wissenschaftlichen Befunden, Theorien und Analysen ist konstitutiver Bestandteil der wissenschaftlichen Praxis und genuines Element einer akademischen …


→rat-fuer-migration.de

#Afrika

Gesine Krüger , November 11th, 2020


Sklaverei und Kolonialismus erhalten derzeit eine nie gekannte Aufmerksamkeit in der deutschsprachigen Öffentlichkeit. Afrika rückt dabei in seiner historischen Dimension, aber nicht in seiner Vielfal…


→Geschichte der Gegenwart

Die italienische Ausnahme. Cristoforo Colombo in Genua

Claus Leggewie , October 28th, 2020


Am 12. Oktober, dem „Kolumbus-Tag“, war es in Genua ruhig. Niemand hat die Statue des Genueser Seefahrers angegriffen, Diskussionen über seine Rolle als Erzkolonialist gab es – anders…


→Geschichte der Gegenwart

„I can’t breathe.“ Atemnot als Normalzustand

Jürgen Martschukat , October 21st, 2020


Die USA wurden und werden im Wahljahr – abgesehen von einem beispiellosen Wahlkampf – vom Tod von George Floyd, von den BLM-Protesten gegen Polizeigewalt und von der Corona-Krise…


→Geschichte der Gegenwart

Der Tag der deutschen Einheit und der Brandanschlag in Hünxe. Eine Erinnerung

Janosch Steuwer , October 11th, 2020


Am 3. Oktober 1990 wurde die Vereinigung von BRD und DDR vollzogen. Genau ein Jahr später brannte im niederrheinischen Hünxe das Flüchtlingsheim. Welchen Platz hat die rassistische Gewalt…


→Geschichte der Gegenwart

Otello heute. Diversität und Repräsentation auf der Opernbühne

Joanna Nowotny , September 30th, 2020


Verdis Otello gehört zum Opernkanon und wird in der Schweiz regelmäßig aufgeführt. Die Oper, ihre Geschichte sowie heutige Inszenierungen erlauben es, ein kritisches Licht darauf zu werfen, wie…


→Geschichte der Gegenwart

Vergleiche vergleichen: Vom Historikerstreit zur Causa Mbembe

Michael Rothberg , September 23rd, 2020


1986/87 diskutierten meist deutsche Intellektuelle die Frage der „Einzigartigkeit“ oder der „Vergleichbarkeit“ des Holocaust. In der Cause Mbembe haben sich die Fronten, die Beteiligten und Diskussion…


→Geschichte der Gegenwart

Vergleichsweise: Analogien als Memes in den Sozialen Medien

Johanna Schuster-Craig, Johannes von Moltke , September 9th, 2020


Im Netz zirkulierende Memes artikulieren einfache Vergleiche in politischen Absicht, etwa als Analogie zwischen den USA heute und „Weimar“ damals, oder zwischen deutscher und amerikanischer Vergangenh…


→Geschichte der Gegenwart