Tag: Faschismus

Über Diktatoren, Ukrainer und „Garnisonsstaaten“. Einige historische Überlegungen zu den Lehren aus den 1930er Jahren

Benjamin Carter Hett , May 15th, 2022


Welche Lehren lassen sich aus der Zwischenkriegszeit ziehen? Angesichts des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine hilft ein Blick auf Haltungen und Handlungen von drei prominenten Politiken, die a…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

On Dictators, Ukrainians, and Garrison States: Some Historical Reflections on the Lessons of the 1930s

Benjamin Carter Hett , May 15th, 2022


What lessons can be learned from the interwar period? In light of the Russian war of aggression on Ukraine, it helps to look at attitudes and actions of…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Die Ukraine, Putin und die Rhetorik des Krieges

Juliane Fürst , March 13th, 2022


Putins Vorwand, die Ukraine zu „entnazifizieren“, baut auf der Rhetorik auf, den Gegner als „Faschisten“ zu bezeichnen. Hinter ihr verbirgt sich eine Geschichte, die bis in den Zweiten…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Babylon Berlin, oder: Die Weimarer Republik als Standbild

Ruth Mayer , February 16th, 2020


Die Erfolgsserie Babylon Berlin geht in die dritte Staffel und treibt ihr Programm, Geschichte schockzugefrieren, auf die Spitze.


→Geschichte der Gegenwart

Das Phantasma der „Männerphantasien“. Ein altes Buch liefert keine neuen Erkenntnisse.

Marius Reisener , February 9th, 2020


Klaus Theweleits Kultbuch „Männerphantasien“ von 1977 ist vor kurzem neu aufgelegt worden – und scheint aktueller denn je. Doch die neue Begeisterung für ein altes Buch verrät vor…


→Geschichte der Gegenwart

Das Ende des indischen Säkularismus? Die BJP und ihre Hindutva-Politik

Don Sebastian , January 29th, 2020


Indiens Premierminister Narendra Modi verfolgt eine Politik, die stark von einer vom europäischen Faschismus inspirierten Ideologie geprägt ist und der gemäss Indien den Hindus gehöre: Hindutva. Sie i…


→Geschichte der Gegenwart

„Alt-Right” und neue Medien: Zur Normalisierung rechtspopulistischer Propaganda

Johannes von Moltke , January 26th, 2020


Die „alternative” Rechte in den USA entstand aus der Distanzierung von den „traditionellen“ Neo-Konservativen. Ihren Aufstieg und ihre Normalisierung verdankt die „Alt-Right“ einem aggressiven Antife…


→Geschichte der Gegenwart

Die Einhegung der digitalen Welt

Holger Marcks , November 13th, 2019


Soziale Medien eröffnen neue Möglichkeiten der Manipulation und Verunsicherung. Sie politisch regulieren zu wollen, ist nachvollziehbar – aber auch zweischneidig. Denn wenn es demokratiefeindlichen Kr…


→Geschichte der Gegenwart

Triggerwarnung. Ingeborg Bachmann über eine bereute Vaterschaft

Sabrina Habel , November 10th, 2019


„Alles“ lautet der Titel einer – durchaus verstörenden – Erzählung von Ingeborg Bachmann. In ihr geht es um „regretting parenthood“, um die Frage, welche Konventionen man weitergeben will…


→Geschichte der Gegenwart

Soziologie auf Abwegen? Vom Quexit und warum Geisteswissenschaftler*innen gerade besonders wichtig sind

Christoph Wagenseil , January 31st, 2019


Laut FAZ gibt es aktuell einen neuen “Methodenstreit” in der Soziologie (Artikel vom 23. Januar), genauer einen “Positivismusstreit”. “Natürlich gab es schon immer Auseinandersetzungen zwischen den v…


→REMID Blog

Warum fehlt der Rechtsextremismus in einer Statistik der Religionen und Weltanschauungen?

Christoph Wagenseil , July 30th, 2018


Am 24. Juli erschien der neue Verfassungsschutzbericht, am Freitag davor die Kirchenstatistiken der katholischen und evangelischen Kirche. Es war also an der Zeit für eine Aktualisierung der Religion…


→REMID Blog