Tag: Flüchtlingsrecht

Die venezolanische Flüchtlingskrise im Kontext des lateinamerikanischen Hyperpräsidentialismus

Ko-AutorInnen , June 3rd, 2019


Die venezolanische Flüchtlingskrise ist die bedeutendste Zwangsmigration in der jüngeren Geschichte Lateinamerikas. Sie stellt Institutionen und Regierungen der Region vor ernste Herausforderungen. Ob…


→Netzwerk Fluchtforschung

Aktive Flüchtlingsaufnahme in Europa: Ein Forschungsfeld im Entstehen

Ko-AutorInnen , May 13th, 2019


Resettlement und andere Formen der aktiven Flüchtlingsaufnahme stehen aktuell weit oben auf der nationalen, europäischen und internationalen Agenda. Die Globalen Pakte der Vereinten Nationen legen d…


→Netzwerk Fluchtforschung

Active Refugee Admission Policies in Europe: Exploring an Emerging Research Field

Ko-AutorInnen , May 13th, 2019


Resettlement and other active refugee admission policies are high on national, regional and international agendas. The UN Global Compacts put safe and orderly migration, access to protection as…


→Netzwerk Fluchtforschung

Der bemühte Konservatismus des Globalen Flüchtlingspakts: Eine Kritik

J. Olaf Kleist , January 22nd, 2019


Der am 17. Dezember 2018 angenommene Globale Flüchtlingspakt wird weitgehend begrüßt. Was ein diplomatischer Erfolg sein mag ist flüchtlingspolitisch jedoch weder innovativ, noch realistisch und ist a…


→Netzwerk Fluchtforschung

Wer hat Angst vor einem globalen Pakt (für Migration)?!

Ko-AutorInnen , November 9th, 2018


Von Constantin Hruschka und Tim Rohmann   Dem in einem zweijährigen Aushandlungsprozess erarbeiteten global compact for safe, orderly and regular migration (GCM) droht kurz vor seiner Verabschied…


→Netzwerk Fluchtforschung

Versionen fiktiver Migrationspolitik und was sie unterscheidet: Transitzentren, Flughafenverfahren und die australische non-Migration Zone

J. Olaf Kleist , July 5th, 2018


Die Einrichtung sogenannter „Transitzentren“, die die Einheit der Union und der Regierung retten soll, basiert auf einer Fiktion. Asylsuchende, die die deutschen Außengrenzen überqueren, sollen rechtl…


→Netzwerk Flüchtlingsforschung

Flüchtlingsforschung gegen Mythen 6WissenschaftlerInnen diskutieren Behauptungen aus der Flüchtlingsdebatte

Netzwerk Flüchtlingsforschung , June 20th, 2018


Immer wieder stellen Politikerinnen und Politiker sowie Personen des öffentlichen Lebens fragwürdige Behauptungen in den Raum, die durch Medien aufgegriffen und teils zu Stammtischparolen werden. Häuf…


→Netzwerk Flüchtlingsforschung

Kontrolle oder Chaos? Zur Rechtswidrigkeit der Zurückweisung von Schutzsuchenden an den europäischen Binnengrenzen

Constantin Hruschka , June 18th, 2018


Dieser Blogbeitrag versucht im Lichte der immer schriller werdenden Debatte zu Zurückweisungen an der deutschen Grenze aus europarechtlicher Sicht einen Blick auf die Voraussetzungen für Kontrollen an…


→Netzwerk Flüchtlingsforschung

Sanctuary Cities in der BRDWiderstand gegen die Abschiebepolitik der Bundesregierung

Helene Heuser , March 13th, 2017


Sanctuary Cities nennen sich in den USA und Kanada Städte, die sich weigern, an der Abschiebungspolitik des Bundesstaates mitzuwirken. Sie etablierten sich in den 80er Jahren in Nordamerika…


→Netzwerk Flüchtlingsforschung

Humanitäre Visa für FlüchtlingeNicht mit der EU

Pauline Endres de Oliveira , March 9th, 2017


Das Flüchtlingsrecht unterliegt einem Paradox: Eine Person, die in ihrem Heimatstaat Verfolgung fürchtet, ist darauf angewiesen, in einen anderen Staat einreisen zu dürfen, um dort Schutz zu erhalten….


→Netzwerk Flüchtlingsforschung

Hat der Flüchtling ein Geschlecht?Feministische Einflüsse auf das Flüchtlingsrecht

Janna Wessels , January 12th, 2017


Als die zweite Feminismuswelle das Flüchtlingsrecht erreichte, hat sie dort zu einem grundlegenden Umdenken geführt. Aber die Integration von Genderfragen ins Flüchtlingsrecht ist noch nicht abgeschlo…


→Netzwerk Flüchtlingsforschung