Tag: HolocaustPage 1 of 2

Multidirektionale Erinnerung – ein solidarisches Archiv

Gesine Krüger , August 28th, 2022


Die deutsche Übersetzung von Michael Rothbergs Buch zur Multidirektionalen Erinnerung hat für einige Aufregung gesorgt. In den oft sorgenvollen, teilweise auch gehässigen Besprechungen ist eins zu kur…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Afrikanische Perspektiven auf Holocaust und Erinnerung. Ein Essay über Weltgedächtnis, Prestige und Opferhierarchien

Charlotte Wiedemann , July 31st, 2022


Die Auseinandersetzungen mit dem Holocaust auf dem afrikanischen Kontinent sind ebenso wenig bekannt, wie die reiche Literatur zum Thema. Unterschiedliche Erfahrungen und andere Formen des Gedächtniss…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Das wunderbare Leben der Margot Heuman. Theater, Holocaust und queere Geschichte

Anna Hájková , June 12th, 2022


„Das wunderbare Leben der Margot Heuman“ erzählt auf der Bühne eine facettenreiche Lebensgeschichte, die die dominante Erzählung vom Holocaust herausfordert. Ein Gespräch über die Notwendigkeit, tabui…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Babyn Jar, Antisemitismus und der Angriff auf die Ukraine

Bill Niven , March 16th, 2022


Nach dem russischen Angriff auf die Gedenkstätte Babyn Jar erklärte Präsident Selenskyi umgehend, es drohe die Gefahr, dass der Holocaust sich wiederhole. Ist das bloßer Krieg der Worte…


→No Title – Geschichte der Gegenwart

Depression, Antisemitismus und Geschichtsschreibung: In Erinnerung an Evelien Gans

Jazmine Contreras , February 20th, 2022


Die Historikerin Evelien Gans war eine profilierte Antisemitismus- und Holocaust-Forscherin. 2018 nahm sie sich das Leben. Das hatte viele Ursachen, fordert uns aber auch heraus, über die Zumutungen…


→Geschichte der Gegenwart

Depression, Antisemitism and the Writing of History: Remembering Evelien Gans

Jazmine Contreras , February 20th, 2022


Historian Evelien Gans was a renowned anti-Semitism and Holocaust scholar. In 2018, she took her own life. This had many causes, but also challenges us to reflect on…


→Geschichte der Gegenwart

Kommunizierende Röhren der Singularitäten? Deutsche Debatten um den Holocaust aus Warschauer Perspektive

Christhardt Henschel , July 7th, 2021


In der Debatte um Holocaust-Erinnerungspolitik fehlt oftmals die Rückbindung an konkrete Orte. Diese liegen zu bedeutenden Teilen auf polnischem Territorium und sind damit Teil polnischer Erinnerungsp…


→Geschichte der Gegenwart

Die Narbe am anderen Ufer

Felix Ackermann , July 4th, 2021


Dresdens Japanisches Palais ist derzeit Experimentierraum für den Umgang mit kolonialen ethnographischen Sammlungen. Direktorin Léontine Meijer-van Mensch und Kuratorin Barbara Höffer deklinieren Modi…


→Geschichte der Gegenwart

Holocaust-Gedenken, Antisemitismus und Menschenrechte

Alon Confino , June 16th, 2021


Das Gedenken an den Holocaust verbindet sich auch mit dem Anspruch, Antisemitismus zu erkennen und zu bekämpfen. Schließt das Kritik an Israel aus? Der israelische Historiker Alon Confino…


→Geschichte der Gegenwart

Schwarzsein. Über die Abwesenheit der Black Studies in der Erinnerungsdebatte

Zoé Samudzi , June 9th, 2021


Wie kann man koloniale Genozide wie jener an den Ovaherero und Nama erinnern? Und in welcher historischen Beziehung stehen sie zum Holocaust und zur Erinnerung an diesen? Aus…


→Geschichte der Gegenwart

Polemik und Provokationen

Johannes von Moltke , June 6th, 2021


Die Debatte um den „Katechismus der Deutschen“ ist heftig und zuweilen auch scharf. In ihr geht es nicht zuletzt – und das löste den Text von Dirk Moses…


→Geschichte der Gegenwart

Der Katechismus der Deutschen

A. Dirk Moses , May 23rd, 2021


Die Erinnerung an den Holocaust als Zivilisationsbruch ist für viele das moralische Fundament der Bundesrepublik. Diesen mit anderen Genoziden zu vergleichen, gilt ihnen daher als eine Häresie, als…


→Geschichte der Gegenwart

The German Catechism

A. Dirk Moses , May 23rd, 2021


For many, the memory of the Holocaust as a break with civilization is the moral foundation of the Federal Republic. To compare it with other genocides is therefore…


→Geschichte der Gegenwart

Über Leben in Extremen. Was war Gesellschaft in Theresienstadt?

Anna Hájková , April 25th, 2021


Wie entstehen Zugehörigkeiten, Ethnizität und soziale Machtverhältnisse? Die Historikerin Anna Hájková hat ein Buch über die Inhaftierten in Theresienstadt geschrieben, das uns mehr und anderes über G…


→Geschichte der Gegenwart

Colonial Spectres

Simon Theobald , November 8th, 2020


What would it mean to be no longer ‘in country’ in Australia? How would the legacies of British colonialism, and the attempted extirpation and survival of Australia’s indigenous…


→The Familiar Strange

Annette und Achille. Was der Deutsche Buchpreis mit der Causa Mbembe zu tun hat

Onur Erdur , November 8th, 2020


Der diesjährige Gewinner des Deutschen Buchpreises – Anne Webers „Annette, ein Heldinnenepos“ – erzählt von einer Französin, die gegen die Nazis und nach dem Krieg in Algerien gegen…


→Geschichte der Gegenwart

„Zermenschlichung“. Wie Literatur extreme Erfahrung fortschreibt

Renate Lachmann , October 25th, 2020


Was bedeutet es, in Situationen zu geraten, die an die Grenzen des Menschlichen gehen? Literatur speichert nicht nur das Wissen darüber, sondern auch die Formen, die es ermöglichen,…


→Geschichte der Gegenwart

Contested Memory. The ‘Comfort Women’ Statue in Berlin and Dealing with Sexual Violence in War

Regina Mühlhäuser, Insa Eschebach , October 14th, 2020


The unveiling of a statue in memory of the victims of sexual violence committed by the Japanese Army in World War II has led to diplomatic tension between…


→Geschichte der Gegenwart

Vergleiche vergleichen: Vom Historikerstreit zur Causa Mbembe

Michael Rothberg , September 23rd, 2020


1986/87 diskutierten meist deutsche Intellektuelle die Frage der „Einzigartigkeit“ oder der „Vergleichbarkeit“ des Holocaust. In der Cause Mbembe haben sich die Fronten, die Beteiligten und Diskussion…


→Geschichte der Gegenwart

Comparing Comparisons: From the “Historikerstreit” to the Mbembe Affair

Michael Rothberg , September 23rd, 2020


In the late 1980s, mostly German intellectuals discussed the question of the “uniqueness” or “comparability” of the Holocaust. In the Cause Mbembe, the fronts, the participants and the…


→Geschichte der Gegenwart

Kolonialismus und Nationalsozialismus. Zur Politik des Vergleichs in den 1930er Jahren

Gil Shohat , September 16th, 2020


Antikoloniale und panafrikanische Politiker sowie politische Aktivist*innen in Großbritannien haben in den späten 1930er Jahren den Nationalsozialismus mit dem Kolonialismus verglichen – und sich dab…


→Geschichte der Gegenwart

Vergleichsweise: Analogien als Memes in den Sozialen Medien

Johanna Schuster-Craig, Johannes von Moltke , September 9th, 2020


Im Netz zirkulierende Memes artikulieren einfache Vergleiche in politischen Absicht, etwa als Analogie zwischen den USA heute und „Weimar“ damals, oder zwischen deutscher und amerikanischer Vergangenh…


→Geschichte der Gegenwart

Lieux chargés: #afterlives of Stolpersteine

Rachel Lehr , May 18th, 2020


Europe’s largest decentralised memorial is artist Gunter Demnig’s ​Stolpersteine​—‘stumbling stones’— small brass plaques installed in the pavement in front of the former homes of victims of Nazi pers…


→Allegra

Postkolonialismus und jüdisches Denken. Anmerkungen zur Debatte um Achille Mbembe

Caspar Battegay , May 13th, 2020


Um den Philosophen Achille Mbembe tobt eine Debatte. Zur Diskussion stehen seine Äusserungen zur Politik Israels. Ein Blick auf das Verhältnis der postkolonialen Studien zum Judentum zeigt, dass…


→Geschichte der Gegenwart